Was ist Reiki?

 

Reiki (sprich: Ree-Kii) ist eine sehr alte Heilmethode, die vor über 2500 Jahren schon in den alten Sanskrit-Sutras erwähnt wurde und im 19. Jahrhundert von Dr. Mikao Usui, einem buddhistischen Mönch aus Japan, wiederentdeckt wurde. Seither wird auch vom Usui-System des Reiki gesprochen. Der Begriff "Reiki" besteht aus den beiden Zeichen "Rei" und "Ki". "Rei" bedeutet so viel wie Seele, Innerstes, Allumfassendes.
"Ki"   bedeutet innere Essenz, z.B. die Summe aller Eigenschaften einer Person. Gleichzeitig beschreibt es auch die energetische Ausstrahlung eines Wesens, von etwas Existierendem, seine "Lebensenergie". Werden beide Silben miteinander verbunden, ergibt sich vereinfacht der Begriff "geistige Essenz", "umfassende Energie", „universale Lebensenergie“ oder "ganzheitliche Energie".

Diese Lebensenergie regt die Selbstheilung und Selbstheilungskräfte auf allen Ebenen des Menschen an. Reiki kann den Empfangenden somit bei körperlichen, psychischen oder emotionalen Prozessen hilfreich sein. Es ist eine alte Heiltechnik, mit der man sich selbst aber auch andere beim Heilungsprozess unterstützen kann. Bei  Selbstanwendung ermöglicht es den Menschen unabhängig zu sein, ersetzt aber ausdrücklich nicht die Schulmedizin oder den Besuch beim Arzt. Es ergänzt sich gut mit konventioneller Medizin oder verschiedene Therapien (siehe unten). Ein wichtiges Merkmal von Reiki ist, dass die Lebenseinstellung eines Reiki-Praktizierenden geprägt ist von Eigenverantwortung. Gemeint ist hiermit, dass wir nicht mehr die Ursachen für unser eigenes Leid im „Außen“, in  „schwierigen Lebensumständen“ oder ähnlichen suchen, sondern es sprichwörtlich selbst in die Hand nehmen. Denn Gesundheit ist mehr als das Fehlen von Symptomen, Krankheit oder Schmerzen. Reiki unterstützt ohne Diagnosen zu stellen  auf allen Ebenen - da wo es gerade am nötigsten gebraucht wird.

Reiki ist Einfachheit!

Reiki kann dem Empfangenden im Liegen oder Sitzen gegeben werden, ist  überall praktizierbar und benötigt keine besonderen Geräte, Räume oder Hilfsmittel. Bei mobilen Klienten ist die Mitnahme eine Liege möglich.

Reiki ist:

· konfessionslos

· undogmatisch

· frei von Begrenzungen und Beurteilungen

· fördert geistiges Wachstum und die Befreiung   von Denkmustern.

 

Reiki ist wirksam. Das belegen immer mehr wissenschaftliche Studien, und deshalb  wird es weltweit schon in verschiedenen Institutionen praktiziert.

  • An der“ Charite´“ Lehrkrankenhaus St. Hedwig-Klinik in Berlin-Mitte bei Schmerzpatienten

( http://www.berlin.de/special/gesundheit-und-beauty/beauty-und-wellness/wellness/1930400-29802-reiki-was-haende-heilen-koennen.html)

siehe juristischer Hinweis

  • Rote Kreuz-Krankenhaus in Lübeck
  • Nordseeklinik Helgoland
  • “Centrum für Ganzheitliche Gynäkologie” in Mannheim wird Reiki als Entspannungstherapie und als Biologische Krebstherapie angeboten
  • Westfälischen Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Warstein als begleitende Therapie zum Drogenentzug
  •   Medizinisches Versorgungszentrum PROLeben / Greiz.
  • Psychoonkologisches Zentrum in Köln.
  • Klinik St. Georg, Bad Aibling

Auch in Amerika arbeiten Reiki-Praktizierende in vielen Krankenhäusern und Suchtkliniken.